VERÖFFENTLICHUNGEN

PRESSE:

Ausstellungen

2009 AUSSTELLUNG: "Felix Gfroerer Architekt" in Ludwigsburg
Faltblatt zum downloaden (pdf 1,7 mb)
Film zur Ausstellung

Die jüngere Baugeschichte darf nicht in Vergessenheit geraten und deren Qualitäten sollen sich im Bewußtsein der Bevölkerung verankern. Besonders wichtig erscheint dieser
Aspekt im Umgang mit den Gebäuden auf zukünftige bauliche und energetische Instandsetzungen.
Mit dieser Intention hat der Fördervereins Ludwigsburger Torhäuser und die Architektenkammer Baden-Württemberg Kammergruppe Ludwigsburg unter Federführung von ARCHITEKTUR 109 die Ausstellung zusammengestellt.
Mit dem Engagement der Verwaltung der Stadt Ludwigsburg wurde die Würdigung des Werkes der Architekten und die Wertschätzung der Baukultur zum Ausdruck gebracht.

2009 AUSSTELLUNG:"Composites" der CAUE92, Paris

Das CAUE 92 (Council for Architecture, Urban Planning and the Environment) in Paris-Sceaux setzt sich in seiner aktuellen Ausstellung COMPOSITES (Zusammensetzungen)
mit dem Thema Transformation - Extension - Addition in Kunst und Architektur sowie der Beziehung zwischen künstlerischem Objekt und Umweltfragen auseinander.
Weit über Europa hinaus, haben die Kuratoren ihre Exponate zusammengetragen. So reiht sich zwischen Projekten weltbekannter Büros wie MVRDV, Rotterdam; Herzog &
de Meuron, Basel; Peter Zumthor, Chur auch das "Haus im Garten" von ARCHITEKTUR 109 ein.
Durch die umlaufende Kupferbandfassade, der schmalen stehenden Fensterformate und dem nach Norden auskragenden übergroßen "Schaufenster" entzieht sich der
Anbau üblichen Sehgewohnheiten. In seiner Wirkung eigenständig skulptural erweist er durch respektvollem Abstand dem bestehenden Wohngebäude aus den 50er
Jahren Raum und Würde.
Zugeschnitten auf heutige Nutzungsanforderungen entsprechend dem gesellschaftlichen Wandel, energieeffizient und nachhaltig (ressourcenschonend) gebaut, wur-
de eine städtebauliche Antwort im Umgang mit baulichem Erbe entworfen, die nicht nur im Sinne der Ausstellungthematik ein spannendes Ergebnis darstellt.
Die Ausstellung in der Galerie du petit Chateau, will Fragen aufwerfen, mit alten Denkmustern brechen und mit gelungenen Beispielen zum Nachahmen und Weiter-
denken anregen. www.caue92.com.

2008 AUSSTELLUNG: des Umweltministerium Baden- Württemberg "Flächen gewinnen"